take me to paradize.. by Anne... Sparkling Gossip
Immer diese Gegensätzlichkeit

Ich mag die warmen Abende, aber der Mittag heute war echt nicht mein Ding. Wer mag schon wenn einem die Sonne nur ins Gesicht scheint und es einfach nur beschissen heiss ist? Wieso kann es nicht den ganzen Frühling, bzw. Sommer bei 25°C bleiben, mit einem leichten kühlen Wind? Hach ja, man kann ja nicht alles haben.
Man soll mir nicht erzählen Freitag der 13. würde nur Unglück bringen! Das war einer der schönsten Tage seit 4 Monaten. Ersteinmal im Westbad gewesen, obwohl ich kein Geld hatte(ja, es gibt sogar noch Menschen die für meine Gesellschaft bereit sind zu zahlen). Dann zuhause von meinem Vater den Auftrag gekriegt einkaufen zu gehen und wo klingelt mein Handy ?? Natürlich an der Kasse. Der Andy rief mich dann noch einmal an, wo ich an der Haustür stand und ich wurde dann schließlich in einer viertel Stunde von Flo, Edith und Andy mit Flos Auto in die Stadt entführt, wo ich einen verdammt amusanten Abend verbracht hatte, obwohl man mich die ganze Zeit am verarschen war, aber ich lache ja auch über mich selbst. Waren im Seestar(Dabei muss ich immer an Patrick, den Seestern, denken=))mit geiler old- time- Musik , wie "She's a lady" oder "Bad Boys", Shishaflashs und lustigen Fotos. Dann kurz im Zentral wo ich mit fünfhundert "Keep your hands of my girl"-Steakern zugeklebt wurde und wir anschließend ziemlich schnell wieder gegangen sind, weil man von dem vielen Rauch keine Luft mehr gekriegt hat(Ich meine ich rauche zwar auch, aber soviel Rauch, dass man sich als Raucher keine mehr anzünden will, weil man von dem Passivrauchen schon exträääm viel Nikotin in die Lungen geschleudert bekommt, muss doch auch nicht sein oder??). Dann noch eine halbe Stunde überlegt wo wir noch hingehen könnten, wobei ich das Lied "I don't know what to do with myself" von den White Stripes im Kopf hatte. Anschließend musste ich schon heim, obwohl es erst 11 war, aber war trotzdem schööön gewesen. Ich will mehr solche Tage und ich will nicht immer mit dem Gefühl aufwachen, dass alles genauso bleibt wie es ist. Ich habe einen verdammten Drang nach Veränderungen, der befriedigt werden muss und ich werde nicht so schnell aufgeben!!!
...
14.4.07 22:48
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kitty cat / Website (16.4.07 13:28)
Dead Poets Society oder zu deutsch De Club der toten Dichter ist ein Buch über ine englische Jungenschule in den 50gern, aufder die Schüler zum Lernen ohne eigene Gedanken gedrillt werden. Bis eines tages der neue Englsichlehrer John Keating den Jungen die Poesie näher bringt.
ganz fantastisches Buch, ich les es sehr gerne, ist ja unsere Englischlektüre =)
<3 dich


kitty cat / Website (20.4.07 21:43)
jaaa französich leistungskurs und eutsch auch als lk
und deine ? =))


dienchen / Website (26.4.07 16:45)
französisch und wirtschaft=) deutsch war bei mir auch favorit gewesen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

About

"Ohne Musik wäre das Leben nur ein Irrtum"

The beginning

Startseite Über... Gästebuch Kontakt Archiv Abonnieren

justathought

Les Menschens Music Quiz Kreativität pics

Links

Links

Design by

Sparkling Gossip Designerin Credits